GuaSha

GuaSha ist eine Jahrtausend alte Behandlungstechnik, die traditionell in der TCM angewandt wird. GuaSha kann zahlreiche positive Wirkungen haben:

  • die Schabetechnik bringt gestautes Blut an die Körperoberfläche
  • der Blutfluss unter der Haut wird angeregt
  • Muskeln und Bindegewebe werden gelockert
  • Normalisieren von Stoffwechselvorgängen eine wohltuende Entspannung stellt sich ein muskuläre Steifheit und Schmerzen werden reduziert
Nach einer eingehenden Bindegewebs-Diagnostik erfolgt die Haut- Stimulation in Form einer strichförmigen Druckanwendung mittels eines Kleinhandwerkzeugs. Durch diese sanfte Schabetechnik entstehen die gewünschten, meist großflächigen und in der Regel nicht schmerzhaften Hautrötungen. Nach der GuaSha Behandlung sollte der behandelte Körperbereich bedeckt werden. Wind und Sonnenexposition, aber auch plötzliche Temperaturwechsel und schwere körperliche Anstrengungen sind zu vermeiden.